Bezirksjugendring Schwaben: Medienpädagogisches Netzwerktreffen

 

Inhaltlicher Schwerpunkt
„Fake News als Herausforderung für die Medienbildung“

am Montag, 18. September 2017,

um 18:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr,

im Jufo Füssen (Von-Freyberg-Str. 1, 87629 Füssen).

Die Teilnahme ist kostenfrei.


Am 18. September findet das zweite Medienpädagogische Netzwerktreffen im Allgäu statt. Das ist für euch die Gelegenheit mit Gleichgesinnten aus der Jugendarbeit ins Gespräch zu kommen, euch über medienpädagogische Bedarfe auszutauschen und Netzwerkpartner für Kooperationen in der Region kennenzulernen.

 

Zudem wird es einen inhaltlichen Schwerpunkt geben. Orientiert am aktuellen medienpädagogischen Diskurs möchten wir uns dem Thema Fake News als Herausforderung für Medienbildung und Jugendarbeit widmen. Hierbei wird es darum gehen, medienpädagogische Methoden auszutesten, Arbeitsmaterialien zu sammeln sowie diese im Hinblick auf die eigene Praxis in der Jugendarbeit auszuwerten.

 

Eingeladen sind MedienpädagogInnen, medienpädagogische MultiplikatorInnen sowie Einzelpersonen und Einrichtungen, die sich der außerschulischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und der Medienbildung verbunden fühlen. Das Angebot richtet sich an die Landkreise Unterallgäu, Oberallgäu, Ostallgäu und Lindau sowie die Städte Memmingen, Kaufbeuren und Kempten.

 

Leitet daher die Information über das Netzwerktreffen gerne weiter!

 

Bitte gebt bis zum 11. September Bescheid, ob ihr dabei seid - entweder per Mail oder über die Website des Bezirksjugendrings www.bezjr.de. Bei Fragen oder Anmerkungen erreicht ihr mich wieder ab dem 22. August im Büro.

 

Katharina Gmeinwieser
Medienfachberatung Schwaben
Bezirk Schwaben / Bezirksjugendring Schwaben


Ferienpass 2017

 

Auch in diesem Jahr bietet die kommunale Jugendarbeit Ostallgäu und der Kreisjugendring Oberallgäu zusammen mit der Familienbeauftragten der Stadt Kaufbeuren wieder den Ferienpass für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre an. Von gewohnt hoher Qualität sind die zahlreichen, kostenlosen Gutscheine für verschiedene Freizeiteinrichtungen in Kaufbeuren und den Landkreisen Ost- und Oberallgäu. So können die Kinder und Jugendlichen vom 01.07. – 03.10.2017 Wandern und Kartfahren, die Bäder in den Landkreisen und Städten besuchen,  Wild- und Naturparks erleben und, und, und …

mehr...

Kontakt

Kreisjugendring Ostallgäu
des Bayerischen Jugendrings

Ruderatshofener Straße 29
87616 Marktoberdorf

Telefon: 08342 / 911-811
Telefax: 08342 / 911-814
E-Mail: info@kjr-ostallgaeu.de,
              redaktion@kjr-ostallgaeu.de

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten

Montag:            7.30h - 12.30h

Dienstag:          7.30h - 16.00h

Mittwoch:         7.30h - 12.30h

Donnerstag:      7.30h - 17.30h

Freitag:             7.30h - 12.30h

Anfahrt (Google Maps)